Seminar: Serien schreiben – Das Konzept

Berlin – 16.06. und 17.06.18 – 2 Tage Im Sommer biete ich wieder ein Seminar an der Master School Drehbuch an. In dem Workshop erfahren Autoren praxisorientiert wie sie ihre Idee zu einer Serie erfolgversprechend entwickeln und präsentieren. Der Kurs beantwortet u.a. folgende Fragen: Was unterscheidet ein Serienkonzept von einem Spielfilmtreatment? Wie sieht ein erfolgreiches […]

Seminar: Die Kunst der Dialoggestaltung (SPEZIAL)

Anlässlich der dritten überarbeiteten Neuauflage von „Schau mir in die Augen, Kleines“ bietet die Master School Drehbuch in Berlin als einmalige Gelegenheit an: Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich ca. drei Wochen vor Kursbeginn die wenige Tage vorher erschienene neue, komplett überarbeitete Auflage des Buches „Schau mir in die Augen, Kleines. Die Kunst der Dialoggestaltung“ zugeschickt (das Buch […]

Seminar: „Deutschland 83” – Erfolgreich im Ausland, Flop hierzulande

Topaktuell und am Puls der Zeit steht im Zentrum dieses Seminar der Hoffnungsträger der deutschen Serienprojekte, die Ende 2015 gelaufene deutschen Serie „Deutschland 83“. Amerikanische Serien erobern schon seit mehr als zehn Jahren die Zuschauer. HBO, Netflix und Amazon definieren die Zukunft des Filmemachens. Aber wie sieht es in Deutschland aus? Auch hier ist inzwischen […]

Seminar: Final Draft

Final Draft ist die Standardsoftware für das Schreiben von Filmdrehbüchern und Fernsehserien seit vielen Jahren. Profis in Hollywood als auch in Deutschland arbeiten damit. Dank des Standards ist es möglich Drehbücher unkompliziert zwischen verschiedenen Dienstleistern zu verschicken. Das Seminar richtet sich an Autoren, Drehbuchschreiber und angeschlossene Gewerke, die einen professionellen Einblick in den Umgang mit […]

Seminar: Von US-Serien lernen („Learn from the best“)

Es hat sich inzwischen im allgemeinen Bewusstsein etabliert, dass schon seit mehreren Jahren in Amerika aufsehenerregende, innovative TV-Serien geschrieben und produziert werden. Diese Serien erweitern und modernisieren das erzählerische Spektrum und sind gleichsam sehr erfolgreich. Es wäre unsinnig zu erwarten, dass deutsche Produktionen dieses kopieren können. Zu unterschiedlich sind die wirtschaftlich und kulturellen Unterschiede. Aber […]